Wonach suchen Sie?

Wasserversorgung

Für die Versorgung der Bevölkerung mit Trinkwasser ist die Stadt Tann (Rhön) zuständig. Die Stadt Tann (Rhön) als öffentlich-rechtlicher Wasserversorger unterliegt dem hessischen Gesetz über kommunale Abgaben.
Dieses enthält das Prinzip der Kostendeckung. Die danach kalkulierten Entgelte sind die Gebühren oder Beiträge.

Formalien

Die Wassergebühr bzw. der Wasserpreis ist in Tann (Rhön) in ein Grundentgelt und ein Mengenentgelt aufgeteilt. Seit 2016 sind die Haushalte mit einem digitalen Wasserzähler ausgerüstet.

Mit dem Wasserbeitrag zahlst Du als Grundstückseigentümer jeweils einmalig einen Kostenanteil für die Herstellung oder Verbesserung der Gesamtanlagen der Gemeinde.

Digitale Angebote:

Brauchwasseranlagen

Vor Errichtung einer Brauchwasseranlage ist der Stadt Tann (Rhön) Mitteilung zu machen. Nach der Trinkwasserverordnung 2001 (TWVO) ist diese zusätzlich beim Kreisgesundheitsamt anzuzeigen. Hier werden die wichtigsten Regelungen sowie der Vordruck zur Anmeldung bei der Stadt Tann (Rhön) sowie beim Kreisgesundheitsamt bereit gestellt:

Fragen zur Wasserversorgung?

Zu allen Fragen rund um die Wasserversorgung wie die die Qualität und Wasserhärten des Trinkwassers kannst Du Dich an unseren Sachbearbeiter Wilfried Ziegler wenden.

 

Wasserhärtebereiche 

 

Aktuelle Analysen         

 

Für den Ein-/ Aus- bzw. Umbau eines Wasserzählers stehen Dir Michelle Koch oder unser Wassermeister Thomas Dänner gerne für eine Terminvereinbarung zur Verfügung.

 

Hinweise Trinkwasseraufbereitung

 

 

 

Wilfried Ziegler 
Bauabteilung

Raum
Erdgeschoß, EG 06

06682 9611-19
w.ziegler@tann-rhoen.de