Wonach suchen Sie?

Radfahren und Radtouren

FAHRRÄDER MÖGEN SICH ÄNDERN - ABER RADFAHREN BLEIBT ZEITLOS

Radfahrer können von Tann aus bequem die Rhön erkunden und die herrliche Natur genießen.
Ob Du nach Fulda oder Bad Hersfeld, nach Thüringen oder über die Hochrhön nach Bayern radeln möchtest,
von Tann aus ist alles möglich, denn hier wohnst Du zentral.

Der Rhönradweg - der Ulstertalradweg

Auf ca. 180 km Länge verläuft der Rhön-Radweg von Hammelburg bis nach Bad Salzungen relativ wadenfreundlich einmal quer durch die ganze Rhön. Dabei kannst Du pittoreske Kurbäder, ursprüngliche kleine Dörfer oder die außergewöhnliche Landschaft der Hochrhön erleben.

55 km davon sind parallel als Ulstertalradweg ausgeschildert und verbinden die hessische mit der thüringischen Rhön. Mit Start an der Ulsterquelle am Heidelstein über Ehrenberg, Hilders, Tann und Geisa bis zur Mündung in die Werra bei Philippsthal führt der Ulstertalradweg meist eben oder bergab entlang des Flusslaufs - überwiegend auf der historischen Bahntrasse der Ulstertaleisenbahn. Bei Hilders gelingt zeitgleich die Verbindung zum Milseburgradweg Richtung Fulda.

Unterwegs laden historische Städtchen, spannende Museen, ausgezeichnete Gasthäuser, tolle Spielplätze und weitere Attraktionen zum Pause machen ein.

 

 

Routeninfos

Der Milseburgradweg

Auf der ehemaligen Rhönbahntrasse zwischen Petersberg und Hilders erstrecht sich dieser schöne Radweg als Teil des hessischen Radfernweges R3 auf einer Länge von 27 Kilomentern. Besonders für Kinder ist das Highlight der Strecke der 1.172 Meter lange "Milseburgtunnel", in dem eine Durchschnittstemperatur von 8 - 10 °C herrscht. Der aus dem Jahre 1889 stammende Eisenbahntunnel ist tagsüber beleuchtet und wir zur Sicherheit mit Videokameras überwacht.

Da er auch als Winterquartier einheimischer Fledermausarten dient, ist er saisonal in der Zeit von April bis Oktober geöffnet. Während der Sperrzeit kann eine 4 km lange Umfahrungsstrecke genutzt werden.

 

 



 

milseburgradweg.de
 

Routeninfos                  

Der Bahnradweg Hessen 

Der Bahnradweg Hessen verspricht inividuelles Radwandern mit vielen Erlebnissen auf ehemaligen Bahntrassen. Dank der relativ bequemen Routenführung über den Vulkanradweg, den Milseburgradweg, den Ulstertalradweg und des Stolztalradweges kann die 245 km lange Strecke auch von ungeübten Radlern bewältigt werden.

Möchtest Du deine Tour als Rundkurs gestalten, ist durch das Kinzigtal eine alternative Streckenführung möglich. 

Entdecke die einige der schönsten Fleckchen Hessens und genieße die Vielseitigkeit der Landschaft.
 

 

 

 

 

Bahnradweg 
 

Routeninfos 

Mit dem E-Bike unterwegs

Mit Hilfe der E-Bikes eröffnen sich plötzlich auch für ungeübte oder ältere Radfahrer ganz neue Möglichkeiten. Somit rücken jetzt die Höhenzüge der Rhön immer mehr in den Fokus der Radfreunde und ermöglichen ausgedehnte und individuelle Radtouren. Das weit verzweigte Rhöner Radwegenetz lädt Dich ein, bei einer Tour gleich mehrere natürliche und touristische Highlights zu erfahren.

Öffentliche E-Bike-Ladestationen sorgen für eine stressfreie Routenplanung und Gastronomiebetriebe bieten Dir kostenfreie Landestellen im Zuge einer kurzen Einkehr.

Vorschlag E-Bike-Rundtour "Rhönpaulus":
Auf dieser Rhöner E-Bike-Rundtour wandelst Du wie einst der legendäre Rhönpaulus als Grenzgänger zwischen Hessen und Thüringen und verbindest gleichzeitig das Ulstertal mit dem Feldatal. 

Streckenlänge: ca. 49 km
Schwierigkeit: Mittel

Beschreibung
 

Streckenplan 

Für mehr Informationen zu den Radwegen oder Kartenmaterial stehen Dir die Mitarbeiter*innen der Tourist-Information gerne zur Verfügung

Michael Zörgiebel
Leitung Kultur- und Öffentlichkeitsarbeit

06682 9611-11
m.zoergiebel@tann-rhoen.de

+

Zuständig für:

Tanner Museen
Kultur- und Öffentlichkeitsarbeit
Wanderwege
Veranstaltungen
Vereinsförderung
Seniorenbetreuung
Führungen
Betreuung Internetauftritt

Raum
Naturmuseum, Marktplatz 6

Bettina Herbst
Tourist-Information

06682 9611-12
b.herbst@tann-rhoen.de

+

Zuständig für:

Buchung Führungen
Touristinformation
Tanner Museen
Wanderwege
Veranstaltungen
Ferien-Aktiv-Woche
Seniorenbetreuung
Vermietung Bürgerhäuser
 

Raum
Naturmuseum, Marktplatz 6

Öffnungszeiten Tourist-Information

April bis Oktober

Montag
09.00 bis 11.30 Uhr und
13.00 bis 16.00 Uhr

Dienstag bis Freitag
09.00 bis 17.00 Uhr

Samstag und Sonntag
10.00 bis 17.00 Uhr

Feiertage in der Saison
10.00 bis 17.00 Uhr

November bis März

Montag bis Freitag
09.00 bis 11.30 Uhr

Montag bis Mittwoch
13.00 bis 16.00 Uhr

Donnerstag
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
13.00 bis 15.00 Uhr