Wonach suchen Sie?

Abfallentsorgung

Formalien

Die Zuständigkeit der Abfallentsorgung im Bereich der Stadt Tann (Rhön) obliegt grundsätzlich dem Landkreis Fulda. Unter www.abfallwirtschaft-landkreis-fulda.de kannst Du nähere Informationen, wie Mülltrennung, Gebühren usw., erhalten.

Beauftragtes Unternehmen für die Abfuhr von Restmüll, Biomüll, Papier sowie für die Abfuhr der Gelben Säcke und der Gelben Tonne:

Die häufigsten Fragen

+

Die Abholung des Sperrmülls erfoltgt auf "Abruf". Möchtest Du Sperrmüll entsorgen, dann ist dieser vorher anzumelden.
Die Abholung ist zweimal pro Jahr kostenfrei!
Die Stadtverwaltung Tann (Rhön) nimmt keine Anmeldungen für Sperrmüllabfuhr entgegen!
Die Anmeldungen erfolgen telefonisch unter:

0661 6006 78 78

oder über das Internet unter:

www.abfallwirtschaft-landkreis-fulda.de

+

Was tun bei schadstoffhaltigen Abfällen?

Schadstoffhaltige Abfälle kannst Du auch jeden ersten Samstag im Monat von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr und jeden Donnerstag
von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr an der stationären Annahmestelle bei der Fa. SUEZ Mitte, Liebigstraße 3, 36041 Fulda,
Industriegebiet-West, Tel. 0661 8686-600, abgeben.

+

Wie entsorge ich mein Altglas und meine Altkleider?

Altglas:

Tann - Tegut-Markt, St.-Nikolausweg,
Neubaugebiet Wasserkuppenstraße

Schlitzenhausen - Sinswinder Weg, hinter dem Backhaus

Habel - Ortsmitte, oberhalb des Backhauses

Lahrbach - Dorfgemeinschaftshaus Kirchstraße

Theobaldshof - Nähe Feuerwehrgerätehaus, Rhönbergstraße

Günthers - Nähe Feuerwehrgerätehaus, Am Bahnhof

Dippach - Campingplatz

Wendershausen - Dorfstraße, Ecke Stückfeldstraße

Neuswarts - Thüringer Str./Ecke Verbindungsweg Neuswarts-Habel 

 

Hinweis: Bitte trenne grünes, braunes und weißes Glas und gebe es nur in die dafür vorgesehenen Container(blaues Glas gehört zum Grünglas). Bitte denke an die Anwohner und nutze die Container nur zu den angegebenen Einwurfzeiten.

 

Altkleider:

Tann - Parkplatz Alter Weg 1, Neubaugebiet Wasserkuppenstraße

Theobaldshof - Nähe Friedhof

Günthers - Nähe Gefrierhaus u. gegenüber Feuerwehrgerätehaus

Neuswarts - Feuerwehrgerätehaus

Wendershausen - Dorfstraße, Ecke Stückfeldstraße

 

Sammlung durch die evangelische Kirche (wird rechtzeitig bekanntgegeben). Sammlung durch die „Freie Christengemeinde“ (Termine kannst Du dem Stadtanzeiger entnehmen)

 

+

Gehören CD´s und DVD´s in den Hausmüll?

CDs, CD-ROMs und DVDs können in der Restmülltonne entsorgt werden.

+

Wer nimmt außer dem Schrotthändler Altmetalle an?

Altmetalle (Blech, Schrott usw.) können während der Öffnungszeiten beim Wertstoffhof in Hilders abgegeben werden.

+

Besteht eine Rücknahmepflicht für Altreifen?

Für Altreifen besteht seitens des Handels KEINE Rücknahmepflicht, können aber dort kostenpflichtig abgegeben werden.

+

Wohin mit meinen Elektro-Altgeräten?

Elektro-Altgeräte können bei der Stadtverwaltung Tann (Rhön) angemeldet bzw. abgegeben werden.
Kleingeräte, z. B. Toaster, Haartrockner, Kaffeemaschine und vglb., können im Rathaus abgegeben werden.

Großgeräte, z. B. Fernseher, Monitore, Spülmaschinen, Waschmaschinen, Elektroherde usw., werden nach telefonischer Anmeldung einmal im Monat abgefahren.

Anmeldung im Bürgerbüro unter 06682 9611 15

+

Gibt es spezielle Schadstoffsammlungen?

Die Termine für die Schadstoffsammlung kannst Du dem Stadtanzeiger oder aus dem Abfallkalender entnehmen.

+

Wie entsorge ich Altbatterien?

Altbatterien (Trockenbatterien) können beim Handel abgegeben werden.
Dieser ist seit 01.10.1998 zur kostenlosen Rücknahme von Altbatterien verpflichtet.

+

Wie entsorge ich alte Medikamente?

Viele Apotheken nehmen freiwillig Altmedikamente zurück, sind aber nicht zur Rücknahme verpflichtet.

+

Wie entsorge ich Altöl und Betriebsstoffe?

Für Altöl und Betriebsstoffe besteht eine Rücknahmepflicht durch den Handel sowie der Werkstätten.

+

Wohin mit meinem Grün- oder Heckenschnitt?

Die Entsorgung von Hecken- und Baumschnitt sowie Gartenabfällen ist auf dem städtischen Grundstück im Stadtteil Wendershausen  „Am Stöckig“ möglich (Kreuzung Radweg - rechts).


Der Platz wird jeweils im Frühjahr und im Herbst jeden Jahres für einige Wochen hierfür geöffnet. Die genauen Öffnungszeiten sind bei der Stadtverwaltung Tann (Rhön), Tel.: 06682 9611-33  bzw.  9611-34  zu erfragen.
Weitere Einzelheiten sind auch im "Stadtanzeiger" nachzulesen.

Der Wertstoffhof Hilders

 

Wir weisen darauf hin, dass Entsorgungsfahrten auf ein notwendiges Maß zu beschränken sind und dass an den Sammelstellen vor Ort nur haushaltsübliche Mengen angenommen werden. Außerdem sollten sich die Bürgerinnen und Büger auf Verzögerungen einstellen, da aufgrund der geltenden Beschränkungen wegen der Corona-Pandemie nur eine bestimmte Anzahl von Personen gleichzeitig auf das Gelände des Wertstoffhofes gelassen werden können.

Wertstoffhof "Ulstergrund":
an der B 278 bei der Kläranlage Hilders (zwischen Hilders und Lahrbach)

Öffnungszeiten:
Mittwoch 15:00 bis 17:00 Uhr, Samstag 10:00 bis 13:00 Uhr (November bis März)
Mittwoch 14:00 bis 18:00 Uhr, Samstag 10:00 bis 15:00 Uhr (April bis Oktober)

Angenommen werden (aus Privathaushalten):

  • Altpapier, Altglas, ALtmetalle, Trockenbatterien, elektrische und elektronische Kleingeräte in Kleinmengen
  • Grünabfälle in Kleinmengen (bis 0,5m3)
  • mineralischer Bauschutt (Beton, Steine, Ziegel, Mörtel u. a. ) in Kleinmengen (bis 0,5m3) gegen Gebühr
  • unverwertbare Baurestabfälle (Kabel, Gipskartonplatten u. a. ) in Kleinmengen (bis 0,5m3) gegen Gebühr
  • Altholz (Holzdecken, -türen, -fußböden, -balken, -bretter, Spanplatten, Holzfenster mit und ohne Glas und ähnliche Holzabfälle) in Kleinmengen (bis 0,5m3) gegen Gebühr

Hinweis:
Liefern Sie die verschiedenen Materialien bitte getrennt voneinander an. Sie vermeiden damit eine zeitraubende und mühsame Sortierung bei der Abgabe und können zudem Benutzungsgebühren sparen.

Gebühren:
Seit 1. Januar 2007 gelten folgende Gebühren für die Benutzung der Wertstoffhöfe:

verwertbare mineralische Baustoffe (Bauschutt) 

  • bis 50 Liter 3,00 €
  • zwischen 50 und 250 Liter 6,00 €
  • ab 250 Liter bis 0,5 cbm 9,00 €  

nicht verwertbare Baurestabfälle 

  • bis 50 Liter6,00 €
  • zwischen 50 und 250 Liter 2,00 €
  • ab 250 Liter bis 0,5 cbm 18,00 €  

Althölzer im Sinne der Altholzverordnung 

  • bis 50 Liter 4,00 €
  • zwischen 50 und 250 Liter 8,00 €
  • ab 250 Liter bis 0,5 cbm 12,00 €  

Papier, Pappe, Kartonage aus Gewerbe- und Dienstleistungsbetrieben 

  • pro 0,5 cbm pauschal 5,00 €

Fragen zu Müllgefäßen?

Für die An- und Abmeldungen sowie den Tausch von Abfalltonnen stehen Dir die Mitarbeiter*innen des Bürgerbüros gerne zur Verfügung.
Gleichfalls für weitere Fragen zur Entsorgung, Abfallwirtschaft und den Abfallkategorien.

 

Abfallmitteilung                        

 

Anträge zum Abfallbehälter

Andrea Goldbach 
Bürgerbüro

Raum
Bürgerbüro, Eingang Marktplatz

06682 9611-15
a.goldbach@tann-rhoen.de