Tann (Rhön) auf Facebook

 

Tann (Rhön) auf YouTube

 

       

 

Ochsenbäckerhaus Tann (Rhön)

 Ochsenbäckerhaus Tann (Rhön)

 

 

Das Ochsenbäckerhaus aus dem Jahre 1592 mit seinen fächerförmigen Fußstreben zeigt deutlich niedersächischen Einfluss. Besonders schön ist der vollplastisch gearbeitete liegende Ochse über dem Türsturz. Er trägt Steinmetzzeichen und die Inschrift: Hans Lehn 1597 (Quelle: "Tann im Ulstertal", Hofmann & Heine)
 
Um die Herkunft des eigentümlichen Namens ranken sich einige Mythen, so dass diese nicht endgültig geklärt werden kann. Überliefert ist nur, dass das Gebäude in der Vergangenheit tatsächlich als Bäckerei und später als Fleischerladen genutzt wurde.
 
Seit seiner Restaurierung Ende des 20. Jahrhunderts beherbergt es im Erdgeschoss die Rhönbücherei der Stadt Tann, ein Internet-Cafe sowie eine moderne Buchhandlung.
 
 
 

Adresse:


Marktstraße 9

36142 Tann (Rhön)

 

 

 

Öffnungszeiten Laden:

 

Mo. - Fr. 9 - 12.30 Uhr sowie

14 - 18 Uhr

Mi. und Sa. 9 - 13 Uhr

 

www.ochse.de

   

 

Laden OchsenbäckerHaus Tann (Rhön)  Ochsenbäckerhaus, Bild: C. Nicolaus  Aufgehende Sonne Ochsenbäckerhaus Tann (Rhön)

 

Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...

Zum Seitenanfang Seitenanfang  Zu Favoriten hinzufügen Zu Favoriten hinzufügen  Datenschutz Datenschutz