Tann (Rhön) auf Facebook

 

Tann (Rhön) auf YouTube

 

       

 

Schlossanlage Tann (Rhön)

 Rotes Schloss Tann (Rhön)

 

 

Der Tanner Schlosskomplex besteht aus dem „Roten“ (1558), dem „Blauen“ (1574) und dem „Gelben“ (1699) Schloss. Die 3 Farben symbolisieren nicht nur unterschiedliche Bauabschnitte sondern auch die drei Linien des weitreichenden Tann´schen Adelsgeschlechts.
 
Auf dem heutigen Schlossgelände stand früher die Burg von Tann, auf deren Unterbau wohl auch die beiden achteckigen Türme, die das Schloss auf der Stadtseite einschließen, errichtet sind. Das Schloss befindet sich insgesamt in Privatbesitz und kann deshalb nur von außen besichtigt werden.
 
Eine Ausnahme bildet der Ahnensaal, eine historische Kostbarkeit mit barocker Decke, Portraits, Möbeln, Waffen und Fahnen, der während der Saison einmal wöchentlich im Rahmen einer Führung besichtigt werden kann.
 
Den bemerkenswert schönen barocken Schlossbrunnen aus dem Jahr 1686 zieren vier wasserspeiende bronzene Bachforellen, dem Wappentier derer von der Tann.
 

Adresse:


Schlossstraße 6

36142 Tann (Rhön)

   

 

Rotes und Blaues Schloss Tann  Farbiges Tanner Schloss, Bild: Dr. A. Müller  Gelbes Schloss von der Talseite

 

Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...

Zum Seitenanfang Seitenanfang  Zu Favoriten hinzufügen Zu Favoriten hinzufügen  Datenschutz Datenschutz