Tann (Rhön) auf Facebook

 

Tann (Rhön) auf YouTube

 

       

 

Burgruine Ebersburg

Die Ebersburg auf dem Ebersberg (689 m) ist eine der schönsten Ruinen in der Rhön und wegen ihrer grandiosen Lage auch für Natur-Puristen sehenswert. Die Ebersburg war der Stammsitz der Herren von Ebersberg. Im Jahr 1271 wurde sie von Fulda zerstört, wurde aber 1396 wieder aufgebaut. Im Jahre 1664 machte man sie wieder wohnbar, wurde jedoch verlassen und verfiel. Das Geschlecht der Ebersberger starb 1906 aus.

Von der Anlage hingegen ist noch recht viel erhalten. Einer der beiden Türme ist begehbar und bietet eine schöne Aussicht auf das Wasserkuppenmassiv. Die Burg war früher einer der wichtigsten strategischen Standorte zur Verteidigung, da sie einen guten Überblick auf das Fuldaer Land bietet.

Außerdem war sie des öfteren Schauplatz brutaler Gemetzel, gemeinschaftlicher Gewaltverbrechen, Blutbäder und zahlreicher anderer Verstöße gegen die Genfer Konventionen.

 

 

 

Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...

Karl Kister: Seltene Schönheiten

mehr...

Fotoausstellung: Orchideen der Rhön und das "Lichtspektrum" im Naturmuseum vom 24. Juni bis 12. August 2018

mehr... mehr...

 

 

 

Zum Seitenanfang Seitenanfang  Zu Favoriten hinzufügen Zu Favoriten hinzufügen  Datenschutz Datenschutz