Stellenausscheibung Projektkoordinator/in (m/w/d) in Vollzeit

 

Stellenausschreibung 

der Stadt Tann (Rhön)

 Achtung ! Wappen satzungsrechtlich geschützt !!

 

 

 

 

Die Stadt Tann (Rhön) sucht

zum nächstmöglichen Termin eine/n

 

 Projektkoordinator/in (m/w/d) in Vollzeit
zum Aufbau und der Etablierung des Netzwerks
"Die Tannwerker"

 

 

 

Das Netzwerk soll die Gewerbebetriebe in der Stadt Tann und deren Stadtteilen miteinander vernetzen und mit diesen gemeinsam die Voraussetzungen einer engen Kooperation verbindlich definieren. Der Projektkoordination obliegen alle Tätigkeiten, die projekt- und netzwerkbezogen mit der Umsetzungsbegleitung verbunden sind.


Das Netzwerk soll die Gewerbebetriebe in der Stadt Tann und deren Stadtteilen miteinander vernetzen und mit diesen gemeinsam die Voraussetzungen einer engen Kooperation verbindlich definieren. Der Projektkoordination obliegen alle Tätigkeiten, die projekt- und netzwerkbezogen mit der Umsetzungsbegleitung verbunden sind.


Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Eruierung und Darlegung der bei den potenziellen Partnern vorhandenen Vorstellungen und Möglichkeiten einer Kooperation,
  • Festlegung eines für alle verbindlichen inhaltlichen Rahmens mit Definition/Priorisierung möglicher Schwerpunktaktivitäten sowie eines Zeitplans für kurz-, mittel- und langfristig umzusetzende Aktivitäten,
  • gemeinsame Erarbeitung und Aufbau einer geeigneten (auch alternativen) Trägerschafts- und Organisationsstruktur, welche über den eigentlichen Projektzeitraum hinaus nachhaltig aufgestellt ist,
  • Öffentlichkeitsarbeit und Marketing über und innerhalb des Netzwerks „Die Tannwerker“,
  • Netzwerkbildung in der Region sowie Kooperationen mit weiteren Akteuren und Institutionen,
  • Organisation und Moderation von Besprechungen und Workshops,
  • Darlegung der Aufgabenverteilungen unter den Projektbeteiligten (z. B. zwischen den Gewerbebetrieben und der Projektkoordination),
  • Beschreibung der erforderlichen Personal- und Sachkosten für einen nachhaltigen Betrieb der Kooperationsstrukturen (Minimum und Maximum),
     

Wir erwarten von Ihnen:

  • Mindestens ein abgeschlossenes Bachelor-Studium in einem relevanten Bereich (z. B. Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftswissenschaften) oder eine vergleichbare Qualifikation,
  • einschlägige Erfahrungen in der Projektentwicklung und im Projektmanagement,
  • Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Handwerksbetrieben und fundiertes Verständnis für die Belange des Handwerks (v. a. im ländlichen Raum),
  • Erfahrungen in Öffentlichkeitsarbeit und Marketing/PR,
  • gute Kenntnisse der gängigen Office-Programme,
  • Besitz des Führerscheins der Klasse B und Bereitschaft zu Dienstfahrten mit dem Privat-Pkw (gegen Kostenerstattung nach HRKG).
     

Wir erwarten weiterhin:

  • Selbständigkeit, Eigeninitiative, ganzheitliches und konzeptionelles Denken, Verantwortungsbewusstsein, Erfolgswillen und schnelle Auffassungsgabe,
  • Netzwerk-, Team- und Kommunikationsfähigkeit,
  • gut ausgeprägte Organisations- und Präsentationsfähigkeiten (Erfahrung in Organisation und Moderation von Workshops und Sitzungen),
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten,
  • Kenntnisse der Stadt Tann (Rhön), der Rhön und aus den Bereichen der Fördermittelakquise wären von Vorteil.
     

Wir bieten Ihnen:

  • Eine befristete Vollzeitstelle (derzeit 39 Std./Woche) für zunächst zwei Jahre in einem interessanten, vielseitigen und anspruchsvollen Aufgabengebiet. Bei Erfolg des Projektes ist eine Verlängerungsoption möglich.
  • Das Arbeitsverhältnis unterliegt den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) mit leistungsgerechter Bezahlung. Die Eingruppierung erfolgt entsprechend der Qualifikation und Berufserfahrung.

 

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.
 

Bei allen beschriebenen Aufgaben wird die aktive Beteiligung der relevanten Kooperationspartner (insbesondere der Handwerksbetriebe, aber auch der kommunalen Politik, Verwaltung, sowie Institutionen und Vereine -wie des Gewerbe-und Verkehrsvereins Tann (Rhön), des Tann Aktiv e. V. oder der Diakonie Tann (Rhön)- als selbstverständlich vorausgesetzt. Dies schließt auch die regelmäßige Rückkoppelung und Diskussion der Zwischenergebnisse in einer Steuerungsgruppe sowohl über Sitzungen/Veranstaltungen als auch in schriftlicher Form ein.


Ihre aussagekräftige Bewerbung - mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Foto, Zeugnisse, Lehrgangs- und Beschäftigungsnachweise) - senden Sie bis zum 22.01.2021 schriftlich an den


Magistrat der Stadt Tann (Rhön)
Marktplatz 9
36142 Tann (Rhön).


Vorzugsweise bewerben Sie sich bitte per Mail (alle Unterlagen in einer pdf-Datei) an
personalabteilung@tann-rhoen.de.


Wir weisen darauf hin, dass Bewerbungsunterlagen nur in Kopie vorzulegen sind, welche nach dem Bewerbungsverfahren vernichtet werden.


Für Rückfragen steht Ihnen Herr Bürgermeister Dänner unter Tel. 06682/9611-23,
E-Mail: bgm@tann-rhoen.de, gerne zur Verfügung

 


Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...

Regionalbudget fördert auch 2021 wieder Kleinprojekte in der hessischen LEADER-Region Rhön

mehr... mehr...

 

 

 

Zum Seitenanfang Seitenanfang  Zu Favoriten hinzufügen Zu Favoriten hinzufügen  Datenschutz Datenschutz